Orient-Express in Niedersachen

Der etwas anderer Orient-Express
Der etwas anderer Orient-Express

Hier bei meinen Freunden im südlichen Niedersachsen gibt es viel zu sehen und zu bestaunen – einiges davon sofort, anderes erst auf den zweiten Blick. Ein wunderschöner bunter Garten mit versteckten und offen zur Schau gestellten Schönheiten umgibt mich gerade. Die gelben Butterblumen säumen eine großflächige Wiese, etwas weiter entfernt blöken Louis und seine Kumpanen, Major Tom liegt mir zu Füßen und räkelt sich in der Sonne, nachdem er mir stolz eine Maus präsentiert hat.

 

Und hier und da pickt sich ein Huhn durch die Wiese, dem es im Gehege zu langweilig geworden ist. Rundherum Wälder, Äcker und Wiesen mit Pferden. Ab und an ein Mäusebussard auf der Jagd nach Beute, Gänse irgendwo versteckt aber zu hören und ansonsten nur das Rauschen des Windes durch die Bäume vorbei am Orient-Express inmitten der Wiese.

 

Hier entsteht auch Kunst aus Wolle und mit ihr diverse liebevoll gestaltete Objekte ... SuFilzt! Viecher, Trösterle und Beschützerle. Darunter auch meine Begleiter: Rosalinde, Bengt-Anders und Solveig und seit gestern neu dabei auch Serafina. Die Impressionen dieser Landlust findet Ihr in den Bildern.

 

Kommentare: 1 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Steffie aus Hannover (Montag, 13 Mai 2013 11:31)

    Liebe Anja,
    jetzt bist Du losgefahren! Danke, dass Du Deine Reise mit uns teilst.
    Ich grüße Dich & bewundere Deinen Mut und Tatendrang.
    Viel Glück
    Steffie aus Hannover